Über uns › Soziales Engagement

Flagge zeigen und Verantwortung übernehmen

Technische Dokumentation, technische Illustration und technische Übersetzungen

Als modernes, international agierendes Unternehmen sind wir uns unserer sozialen Verantwortung gegenüber Menschen, Gesellschaft und Umwelt bewusst.
Deshalb unterstützen wir soziale Projekte und setzen uns für den Umwelt-
schutz ein.

Stipendien für Waisenkinder in Malawi

Im südlichen Afrika gehen 45 Millionen Mädchen und Jungen nicht zur Schule. Fast jedes zweite Kind hat keine Chance, lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Besonders benachteiligt sind Mädchen sowie Kinder aus den ärmsten Familien und Waisenkinder. Dabei ist Bildung die einzige Chance, den Kreislauf aus Armut, Unwissenheit und Krankheiten zu durchbrechen. Mit der Aktion „Schulen für Afrika“ bringen UNICEF und die Nelson Mandela Stiftung benachteiligte Kinder in die Schule. In Angola, Malawi, Ruanda, Mosambik und Simbabwe werden Schulen neu gebaut oder in Stand gesetzt. Kinder erhalten Hefte und Stifte; Lehrer werden ausgebildet. Die Dorfbewohner helfen selbst mit und übernehmen die Verantwortung für den Betrieb der Schulen. Durch unsere Spende an UNICEF erhalten vier Waisenkinder in Malawi ein Stipendium. Das Stipendium ermöglicht ihnen ein Jahr lang zur Schule zu gehen. Bücher, Schulmaterial und Schuluniformen werden bezahlt.

KONTECXT leistet Hilfe zur Selbsthilfe in Madagaskar

Madagaskar ist eines der ärmsten Länder der Erde. Es gibt große wirtschaftliche Probleme und das Bildungssystem ist in einem chaotischen Zustand. Deshalb hat KONTECXT zwei Vollstipendien finanziert, die es zwei Mathematikstudenten ermöglicht haben zu studieren, ohne sich dabei um ihren Lebensunterhalt sorgen zu müssen. Einer der beiden Stipendiaten hat sein Studium sogar mit einer Promotion abschließen können.

Engagement für Umwelt und Klima

In unseren Geschäftsräumen verbrauchen wir täglich Strom. Aus Verantwortung für die Umwelt und unser Klima hat KONTECXT sich für den Stromanbieter LichtBlick entschieden. Der Strom von LichtBlick wird vollständig aus regenerativen Energiequellen wie Wasser, Biomasse, Sonnenenergie oder Windkraft erzeugt.

LichtBlick ist ein Ende 1998 gegründeter, privater Energieversorger mit Sitz in Hamburg, der unabhängig von Interessen der etablierten Versorgungsunternehmen im deutschen Strommarkt arbeitet.

LichtBlick investiert einen großen Teil seines Gewinns aus dem Stromverkauf in Klimaschutzprojekte.

Hierzu zählen der Neubau von Kraftwerken, die Investition in zukunftsweisende, klimaschonende Technologien, aber auch die Aufforstung von Regenwald.

Stiftungsinitiative für Historische Verantwortung

KONTECXT wurde 48 Jahre nach dem 2. Weltkrieg gegründet. Das Unternehmen und die Mitarbeiter tragen natürlich keine direkte Schuld an den Verbrechen der Nazi-Diktatur. Als deutsches Unternehmen gehört KONTECXT jedoch zu einem gesamtwirtschaftlichen System, das auf allen Ebenen von Zwangsarbeit profitiert hat. Deshalb unterstützt KONTECXT die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft und hat einen finanziellen Beitrag zur Entschädigung der ehemaligen Zwangsarbeiter geleistet.

Unsere Partner

LichtBlick
Stiftungsinitiative

Lichtblick Zertifikat TÜV

Lichtblick Zertifikat Ökostrom