DocCert-Zertifizierung

Geprüfte Qualität

Technische Dokumentation, technische Illustration und technische Übersetzungen

Die Anforderungen an technische Dokumentationen sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Geltende Normen und Richtlinien ändern sich häufig und das Haftungsrisiko wird für viele Hersteller technischer Produkte größer und unüberschaubarer.

Aus diesem Grund hat die TÜV SÜD Product Service GmbH 1993 das DocCert-Siegel ins Leben gerufen. Die DocCert-Zertifizierung garantiert anwenderfreundliche, verständliche und sichere technische Dokumentationen.

Wie erhalten meine technischen Dokumentationen das DocCert-Siegel des TÜV?

Damit eine technische Dokumentation das TÜV-Siegel tragen darf, muss sie einer strengen Prüfung standhalten. Es gibt zwei Wege das DocCert-Siegel des TÜV zu erlangen:

  • Sie können einzelne technische Dokumentationen von der TÜV SÜD Product Service GmbH prüfen lassen. Nach erfolgreicher Prüfung und Zahlung einer jährlichen Lizenzgebühr dürfen Sie dann das DocCert-Siegel des TÜV für diese technische Dokumentation verwenden.

  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das DocCert-Siegel des TÜV SÜD bereits beim Erstellen einer technischen Dokumentation zu erwerben. Als einer von wenigen Dienstleistern in Deutschland sind wir dazu berechtigt, von uns erstellte technische Dokumentationen mit dem TÜV-Siegel für technische Dokumentation zu versehen. Dafür muss lediglich eine beispielhafte Anleitung Ihres Produktbereichs durch den TÜV SÜD geprüft und zertifiziert werden. Alle weiteren Anleitungen können wir Ihnen ohne zusätzliche Prüfung durch den TÜV und damit ohne weitere Kosten auszeichnen

DocCert – TÜV-geprüfte Qualität und gesicherte Prozesse

KONTECXT hat die DocCertSystem-Zertifizierung 2006 erfolgreich absolviert. Dabei wurden nicht nur einzelne technische Dokumentationen vom TÜV geprüft, sondern zusätzlich deren gesamter Entstehungsprozess, die Qualifikation der Mitarbeiter und die Qualitätssicherungsmaßnahmen. So wird eine gleich bleibend hohe Qualität aller technischen Dokumentationen erreicht.

DocCertSystem-Prüfung

Die DocLab-Experten des TÜV SÜD analysieren die Methoden und Prozesse, nach denen technische Dokumentationen erstellt werden. Dann muss der Dienstleister alle Prozesse in der technischen Redaktion und in der Qualitätssicherung in einem Redaktionsleitfaden niederlegen. Im letzten Schritt wird eine repräsentative technische Dokumentation bewertet.

Nach erfolgreicher DocCertSystem-Zertifizierung darf ein Dienstleister für technische Dokumentation das TÜV-Siegel künftig selbst vergeben, ohne dass eine gesonderte Prüfung durch die TÜV SÜD Product Service GmbH notwendig wird.

Ihre Vorteile

  • Eine DocCert-zertifizierte technische Dokumentation belegt, dass die betreffende Anleitung die geltenden Normen, Gesetze und Richtlinien erfüllt. Damit mindern Sie Ihr Haftungsrisiko deutlich. Mit der garantiert hohen Anwenderfreundlichkeit können Sie das Image Ihrer Produkte weiter verbessern und die Support-Kosten senken.

  • Sie können auf Verpackungen und technischen Dokumentationen wirksam mit dem achteckigen TÜV-Logo mit der Aufschrift „Anwenderfreundliche Dokumentation/User-friendly Documentation TÜV SÜD“ werben.

  • Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit KONTECXT entscheiden, können nach der erstmaligen Prüfung und Zertifizierung einer Anleitung durch den TÜV SÜD alle weiteren Anleitungen des Produktbereichs das achteckige TÜV-Logo mit der Aufschrift „Anwenderfreundliche Dokumentation/User-friendly Documentation TÜV SÜD“ erhalten.

TÜV-Siegel für technische Dokumentation

Der Katalog der Prüfkriterien des DocLab geht weit über die normativen Anforderungen hinaus. Folgende Kriterien sind für eine Zertifizierung ausschlaggebend:


Haben Sie Fragen zu DocCert? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular!

DocCert TÜV technische Dokumentation